Web-Plattform R Trader

Zugang zu allen globalen Märkten von einem einzigen Konto aus.

Das Multi-Asset-Terminal R Trader kombiniert Spitzentechnologien und klassisches Design auf völlig neuem Niveau.  Keine unnötige Software und Updates mehr - Sie können über ein Webterminal in einem vertrauten Webbrowser auf alle globalen Finanzmärkte zugreifen.

  • Bequem und einfach zu bedienen
  • Ersteinzahlung beträgt 100 USD
  • Hebel bei Aktien ist bis zu 1:20
  • "Erweiterte" Watchlisten
  •  

    Mehr als 9.400 Instrumente

    Indizes, Kryptowährungen, CFDs auf Aktien (CH, DE, UK, US), Forex und ETFs.

  •  

    Unterstützung bei Kapitalmaßnahmen

    Verfolgen Sie Splits, Fusionen, erhalten Sie Dividendenzahlungen usw.

  •  

    Level II Markttiefe  und Time&Sales

    Recherchieren und analysieren Sie die Marktbedingungen bis ins letzte Detail.

  •  

    Baukasten für Handelsroboter

    Kostenloses und äußerst nützliches Tool für den automatisierten Handel.

Handelsbedingungen

Mehr als 9.400 Aktien, Indizes und ETFs auf Anleihen, Wertpapiere, Rohstoffe, usw.

  • Hebel
  • Provision
  • Mindestprovision
  • Mindestordervolumen
  • Maximales Ordervolumen
  • Finanzierungsgebühr (Hebel größer als 1:1)
  • Finanzierungsgebühr (Hebel 1:1)
  • Spreads
  • Handelszeit (Ausführung)
  • Handelszeit (Anfragen)
  • Stop-Out
  • Kapitalmaßnahmen (verpflichtend)
  • Kapitalmaßnahmen (freiwillig)
  • Anzahl der Handelsinstrumente
  • Swapfrei (nur bei Hebel von 1:1)
  • CFDs auf US-Aktien

    • HebelBis zu 1:20
    • Provision0,015 USD pro Aktie
    • Mindestprovision1,5 USD
    • Mindestordervolumen1 Aktie
    • Maximales Ordervolumen2.000 Aktien
    • Finanzierungsgebühr (Hebel größer als 1:1)- 7%
    • Finanzierungsgebühr (Hebel von 1:1)0%
    • SpreadsAb 0,01 USD
    • Handelszeit (Ausführung)13:30 - 20:00 (UTC)
    • Handelszeit (Anfragen)24/7
    • Stop-Out20%
    • Kapitalmaßnahmen (verpflichtend)Zutreffend
    • Kapitalmaßnahmen (freiwillig)-
    • Anzahl der HandelsinstrumenteMehr als 9.400
    • Swapfrei (nur bei Hebel von 1:1)
       
  • CFDs auf deutsche Aktien

    • HebelBis zu 1:20
    • Provision0,09%
    • Mindestprovision2,8 EUR
    • Mindestordervolumen1 Aktie
    • Maximales Ordervolumen2.000 Aktien
    • Finanzierungsgebühr (Hebel größer als 1:1)- 7%
    • Finanzierungsgebühr (Hebel von 1:1)0%
    • SpreadsAb 0,000 EUR
    • Handelszeit (Ausführung)08:00 - 16:30 (UTC)
    • Handelszeit (Anfragen)24/7
    • Stop-Out20%
    • Kapitalmaßnahmen (verpflichtend)Zutreffend
    • Kapitalmaßnahmen (freiwillig)-
    • Anzahl der HandelsinstrumenteMehr als 150
    • Swapfrei (nur bei Hebel von 1:1)
       
  • CFDs auf Schweizer Aktien

    • HebelBis zu 1:20
    • Provision0,10%
    • Mindestprovision7 CHF
    • Mindestordervolumen1 Aktie
    • Maximales Ordervolumen2.000 Aktien
    • Finanzierungsgebühr (Hebel größer als 1:1)- 7%
    • Finanzierungsgebühr (Hebel von 1:1)0%
    • SpreadsAb 0,00 CHF
    • Handelszeit (Ausführung)08:00 - 16:30 (UTC)
    • Handelszeit (Anfragen)24/7
    • Stop-Out20%
    • Kapitalmaßnahmen (verpflichtend)Zutreffend
    • Kapitalmaßnahmen (freiwillig)-
    • Anzahl der HandelsinstrumenteMehr als 15
    • Swapfrei (nur bei Hebel von 1:1)
       
  • CFDs auf UK-Aktien

    • HebelBis zu 1:20
    • Provision0,10%
    • Mindestprovision8 GBP
    • Mindestordervolumen1 Aktie
    • Maximales Ordervolumen2.000 Aktien
    • Finanzierungsgebühr (Hebel größer als 1:1)- 7%
    • Finanzierungsgebühr (Hebel von 1:1)0%
    • SpreadsAb 0,01 GBP
    • Handelszeit (Ausführung)08:00 - 16:30 (UTC)
    • Handelszeit (Anfragen)24/7
    • Stop-Out20%
    • Kapitalmaßnahmen (verpflichtend)Zutreffend
    • Kapitalmaßnahmen (freiwillig)-
    • Anzahl der Handelsinstrumente8
    • Swapfrei (nur bei Hebel von 1:1)
       
  • Kryptowährungen

    • Hebel1:1 oder 1:50
    • Provision0,30%
    • Mindestprovision0,01 USD
    • Mindestordervolumen0,001
    • Maximales Ordervolumen1.000
    • Finanzierungsgebühr(Hebel größer als 1:1)- 20%
    • Finanzierungsgebühr (Hebel von 1:1)0%
    • SpreadsAb 0
    • Handelszeit (Ausführung)24/7
    • Handelszeit (Anfragen)24/7
    • Stop-Out20%
    • Kapitalmaßnahmen (verpflichtend)-
    • Kapitalmaßnahmen (freiwillig)-
    • Anzahl der Handelsinstrumente26
    • Swapfrei (nur bei Hebel von 1:1)
       
  • Forex

    • HebelBis zu 1:200
    • Provision15 USD pro 1 Million Basiswährung
    • Mindestprovision-
    • Mindestordervolumen1.000 (0,01 Lots)
    • Maximales Ordervolumen10.000.000 (100 Lots)
    • Finanzierungsgebühr (Hebel größer als 1:1)Variabel
    • Finanzierungsgebühr (Hebel von 1:1)-
    • SpreadsAb 0
    • Handelszeit (Ausführung)Montag - Freitag, 00:15 - 23:59 Uhr
    • Handelszeit (Anfragen)24/7
    • Stop-Out20%
    • Kapitalmaßnahmen (verpflichtend)-
    • Kapitalmaßnahmen (freiwillig)-
    • Anzahl der Handelsinstrumente50
    • Swapfrei (nur bei Hebel von 1:1)
       
  • Indizes

    • Hebel1:100
    • ProvisionVariabel
    • Mindestprovision1 USD
    • Mindestordervolumen1 Kontrakt
    • Maximales Ordervolumen100
    • Finanzierungsgebühr(Hebel größer als 1:1)-3%
    • Finanzierungsgebühr (Hebel von 1:1)-
    • SpreadsAb 0,5
    • Handelszeit (Ausführung)Variabel
    • Handelszeit (Anfragen)24/7
    • Stop-Out20%
    • Kapitalmaßnahmen (verpflichtend)-
    • Kapitalmaßnahmen (freiwillig)-
    • Anzahl der Handelsinstrumente9
    • Swapfrei (nur bei Hebel von 1:1)
       
  

Verschiedene Abrechnungsmodelle

Treffen Sie eine Auswahl, die besser zu Ihrem Handelsstil passt.

  • Netting

    Beim Abrechnungsmodell Netting können Sie nur eine Position bei einem Handelsinstrument eröffnen. Jede weitere Position beim selben Handelsinstrument bedeutet entweder eine Anpassung des Volumens, eine Schließung oder die erneute Eröffnung in entgegengesetzter Richtung.

  • Hedging

    Beim Abrechnungsmodell Hedging können Sie mehrere Positionen desselben Instruments in unterschiedlichen Richtungen eröffnen und halten, falls ausreichend Margin vorhanden ist.

Die Abrechnungsmodelle Netting und Hedging stehen bei der Eröffnung eines R Trader-Kontos zur Auswahl.

R Trader

Gemeinsam mit R Trader werden Sie Ihre Anlageziele erreichen

Selbst die erfahrensten Anleger werden auf der R Trader-Plattform viele Optionen und Features finden, um ihre Anforderungen und Wünsche zu erfüllen. Einzigartige Watchlisten, mehrere Fenster und unzählige Anzeigemethoden - all diese Dinge sollen möglichst komfortable Handelsbedingungen bieten. Trader haben die Möglichkeit, von jedem Ort der Welt aus, die schnellsten Charts der Branche und fortschrittliche Tools zur technischen Analyse in jedem beliebigen Browser zu genießen.

Persönliche Anpassung

  • Watchlisten

    Verwalten Sie Ihre Investitionen mit Hilfe von benutzerdefinierten und System-Watchlisten jetzt noch effizienter. Erforderliche Instrumente können zu benutzerdefinierten Watchlisten hinzugefügt oder daraus entfernt werden und Watchlisten wie Top-Verlierer, Top-Gewinner und Volumen-Spitzenreiter werden in Echtzeit aktualisiert.

  • Handeln aus den Charts heraus

    Aktive Orders und Trades werden automatisch mit den Charts synchronisiert. Das Platzieren und Verwalten von Stop- und Limit-Orders ist immer einfach, egal ob es sich um einen Touchscreen oder "Drag & Drop" Gerät handelt.

  • Ein-Klick-Handel

    Mit diesem Service können Sie Positionen schnell und sicher eröffnen und den Handelsablauf komfortabler gestalten, um Zeit zu sparen.

Kostenloser Baukasten für automatisierte Strategien (Strategy Builder)

Ein einzigartiges Tool im R Trader-Terminal, mit dem Sie Ihre Handelsstrategien kreieren, ausführen und testen können. Sie haben die Möglichkeit, effiziente Handelsalgorithmen mit unkomplizierten Features und Funktionen zu erstellen, um die Zeit für das manuelle Handeln zu reduzieren. Die Verwendung des Strategy Builders erfordert keine Programmierkenntnisse.

  •  

    Kostenlos

    Egal wie Sie handeln, ob auf Echtgeld- oder Demokonten, es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. R Trader ist ein Cloud-Terminal, daher sind Ihr persönliches Konto und die darin enthaltenen Strategien stets sicher.

  •  

    Strategievorlagen

    Verwenden Sie Strategievorlagen - Sie können sie bearbeiten, bis zur Perfektion optimieren und ausführen. Mit ihnen werden Sie schnell verstehen, wie automatisierte Strategien entworfen werden und danach versuchen, eigene Strategien auszuarbeiten.

  •  

    Schnelltests

    Im Vergleich zu ähnlichen Methoden ist die auf der R Trader-Plattform verwendete Methode schneller und liefert genauere Ergebnisse. Historische Daten bis ins Jahr 1970 zurück stehen für ein Backtesting Ihrer langfristigen Strategien zur Verfügung.

  •  

    Engagierter Suppurt

    Unser 24-Stunden-Online-Live-Support steht Ihnen jederzeit zur Lösung Ihrer Probleme zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Wir eröffnet man auf der R Trader-Plattform ein Konto?

    1. Wenn Sie bereits über einen RoboForex Kundenbereich verfügen, melden Sie sich an und wählen Sie "Ein R Trader-Konto eröffnen" oder "Ein R Trader Demokonto eröffnen" aus dem Menü "Live-Konto" aus. Füllen Sie alle Felder aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Fortfahren".

    2. Wenn Sie noch kein Kunde bei RoboForex sind, müssen Sie sich für einen Kundenbereich registrieren. Um dies zu tun, folgen Sie bitte dem Link. Füllen Sie alle erforderlichen Felder des Registrierungsformulars aus, erhalten Sie Zugang zum Kundenbereich und folgen Sie den Anweisungen aus Absatz 1.

  • Kann ich ein Demokonto eröffnen?

    Ja.

  • Wie kann ich mich bei der Handelsplattform einloggen?

    Die R Trader Handelsplattform ist unter folgender Adresse verfügbar: https://rtrader.umstel.com/. Um sich bei der R Trader-Plattform einzuloggen, müssen Sie die Kontonummer und das von Ihnen erstellte Kennwort eingeben.

    Bitte beachten Sie, dass das Kennwort für alle R Trader-Konten festgelegt wird, wenn Sie das allererste Konto dieses Typs eröffnen. Wenn Sie mehrere R Trader-basierte Konten in Ihrem Kundenbereich haben, können Sie mit diesem Kennwort und der entsprechenden Kontonummer auf diese Konten zugreifen.

  • Welche Einzahlungs- und Auszahlungsmöglichkeiten stehen mir zur Verfügung?

    Einzahlungen und Auszahlungen vom R Trader-Konto sind durch mehr als 20 Zahlungssysteme möglich. Eine vollständige Liste der verfügbaren Zahlungssysteme finden Sie auf der Seite "Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden".

  • Warum sollte ich die Plattform von R Trader ausprobieren?

    • 9.400+ Instrumente: Aktien, Indizes, ETFs, Forex, Kryptowährungen
    • Keine Gebühren für Marktdaten. Keine monatliche Gebühr. Keine Mindestanforderungen hinsichtlich des Handelsvolumens
    • Alle Kapitalmaßnahmen werden automatisch vom System unterstützt und gehandhabt.
    • Strategy Builder. Keine Programmierkenntnisse erforderlich
    • Verwaltung der Orders nach und vor den Handelssitzungen: Platzieren und ändern Sie Take Profit-, Stop Loss-, Limit- und Stop-Orders, auch wenn der Markt geschlossen ist, und sie werden ausgeführt, sobald die Handelssitzung beginnt.
    • Sie können zwei oder mehr Vermögenswerte in einem Chart zum Vergleich darstellen.
    • Sehen Sie bei Orders die potenzielle Auswirkung auf die Margin sowie die anfallenden Provisionen.
    • Verknüpfungsschema: Jedes Instrument, auf das Sie im Terminal klicken, ist mit einem oder mehreren Charts verknüpft. Sie müssen keine Zeit mehr aufwenden, um das Instrument in den Charts zu finden.
    • Mehrere Chart-Layouts. Passen Sie die Arbeitsbereiche verschiedener Trader an, speichern und verwenden Sie sie.
    • Benutzerfreundlich und einfach zu navigieren
    • Watchliste für eine schnellere Navigation und Referenz
    • Ein-Klick-Handel, beschleunigte Investitionen und Vermeidung der Bestätigung eines jeden einzelnen Trades
    • Webbasiert: Kein Download und keine Installation erforderlich

    Die Marktdaten für die Aktien aus der EU und den USA werden von Barchart bereitgestellt.

  • Was ist eine Finanzierungsgebühr (Zinsen)?

    Am Ende eines jeden Handelstages kann für Ihre offenen Handelspositionen eine Gebühr anfallen, die als Finanzierungsgebühr bezeichnet wird. Die Höhe der Finanzierungsgebühr, auf die sich die Zinsen beziehen, kann sich von Zeit zu Zeit ändern, ohne dass dies dem Kunden vorher mitgeteilt wird.

    • Finanzierungsgebühr = Preis х Volumen х Finanzierungsgebühr in % /100/360
    • Twitter, 100 Aktien, Kauf, Finanzierungsgebühr = 25 х 100 х -7% /100 /360 = -$0,49

    Bitte beachten Sie, dass in der Nacht von Freitag auf Samstag die Finanzierungsgebühr für Aktien, FX und Indizes verdreifacht wird.

  • Wie handelt man Aktien auf der R Trader-Plattform?

    Beispiel für den Kauf von Facebook-Aktien:

    1. Wählen Sie einen bestimmten Vermögenswert aus.

    Sie interessieren sich zum Beispiel dafür, Facebook-Aktien zu handeln. Der Preis liegt derzeit bei 116,88/117,03 USD.

    2. Verkaufen oder kaufen Sie Aktien.

    Sie kaufen 50 Aktien zum Briefkurs bei 117,03, da Sie der Meinung sind, dass der Markt steigen wird (andernfalls könnten Sie zum Geldkurs bei 116,88 verkaufen, wenn Sie der Meinung sind, dass der Markt fallen wird).

    3. Provision und Margin

    In diesem Beispiel beträgt der Gesamtwert Ihrer Position 50 Aktien x 117,03 (Kaufpreis) = 5.851,5 USD.

    Es gibt eine Provision: 0,015 USD pro Aktie, mindestens 1,5 USD. Daher beträgt die Provision für das Eröffnen der Position 1,5 USD.

    Die erforderliche Margin für Facebook-Aktien beträgt 5%. Um diesen Trade durchzuführen, müssten Sie 5.851,5 USD x 5% = 292,57 USD (oder den Gegenwert in einer anderen Währung) auf Ihrem Konto haben.

    4. Das Schließen Ihres Trades

    Im Laufe des Tages steigt der Markt und der Aktienkurs von Facebook liegt bei 132,52 / 132,67 USD. Sie entscheiden sich dafür, Ihren Trade zum Preis von 132,52 zu schließen. Die Provision für das Schließen der Position beträgt 1,5 USD.

    5. Berechnung des Gewinns/Verlustes

    Der Gewinn/Verlust wird auf Basis der Differenz zwischen Ihrem Kurs bei Eröffnung und Schließung in Punkten berechnet.

    In diesem Fall: 132,52 – 117,03 = 15,49 USD.

    Sie haben 50 Aktien gekauft und der Markt bewegte sich zu Ihren Gunsten.

    Daher beträgt Ihr Bruttogewinn 50 * 15,49 = 774,5 USD.

  • Orderarten und Definitionen, die auf der Plattform verwendet werden

    Market Order
    Order zum Kauf oder Verkauf zu einem aktuellen Marktpreis. Der beste Ausführungspreis wird vom Ausführungsplatz garantiert. Der gewünschte Orderpreis wird nicht garantiert.

    Buy Limit Order
    Ausstehende Order, um unter dem aktuellen Marktpreis zu kaufen. Auslösebedingung: Der aktuelle Briefkurs ist niedriger als der angegebene Orderpreis oder entspricht diesem Wert. Der gewünschte Orderpreis wird garantiert. Der Ausführungspreis ist besser oder entspricht dem angegebenen Preis.

    Buy Stop Order
    Ausstehende Order, um über dem aktuellen Marktkurs zu kaufen. Auslösebedingung bei FX/Indizes: Der aktuelle Briefkurs ist höher als der angegebene Orderpreis oder entspricht diesem Wert. Auslösebedingung bei Aktien/Kryptowährungen: Der letzte Preis ist höher als der angegebene Orderpreis oder entspricht diesem Wert. Der gewünschte Orderpreis wird nicht garantiert.

    Sell Limit Order
    Ausstehende Order, um über dem aktuellen Marktkurs zu verkaufen. Auslösebedingung: Der aktuelle Geldkurs ist höher als der angegebene Orderpreis oder entspricht diesem Wert. Der gewünschte Orderpreis wird garantiert. Der Ausführungspreis ist besser oder entspricht dem angegebenen Preis.

    Sell Stop Order
    Ausstehende Order, um unter dem aktuellen Marktkurs zu verkaufen. Auslösebedingung bei FX/Indizes: Der aktuelle Geldkurs ist niedriger als der angegebene Orderpreis oder entspricht diesem Wert. Auslösebedingung bei Aktien/Kryptowährungen: Der letzte Preis ist niedriger als der angegebene Orderpreis oder entspricht diesem Wert. Der gewünschte Orderpreis wird nicht garantiert.

    Verfügbare Ablaufzeiten (Buy Limit, Buy Stop, Sell Limit, Sell Stop):

    Good Till Cancelled - Die Order ist sofort nach der Erstellung bis sie wieder storniert wird gültig.
    Day Order - Die Order bleibt bis zum Ende des Handelstages bestehen. Sollte sie bis dahin nicht ausgelöst worden sein, wird sie storniert.
    End of Week - Die Order ist bis zum Ende der Woche (Freitag) gültig.
    End of Month - Die Order ist bis zum letzten Geschäftstag des Monats gültig.
    Select Date and Time - Benutzerdefinierte Auswahl der Gültigkeitsdauer.

    Stop Loss Order
    Stopp-Order, um einen Trade zu schließen. Auslösebedingung bei FX/Indizes: Der aktuelle Geldkurs (bei KAUF-Trades) oder Briefkurs (bei VERKAUF-Trades) erreicht das Niveau des Stop Loss. Auslösebedingung bei Aktien/Kryptowährungen: Der letzte Preis erreicht das Niveau des Stop Loss. Der gewünschte Orderpreis wird nicht garantiert.

    Trailing Stop
    Der Trailing Stop (nachziehender Stopp) ist eine Art dynamischer Stop-Loss, der dem Marktpreis folgt. Wenn Sie einen Trailing Stop platzieren, geben Sie die Anzahl der Pips zwischen dem aktuellen Marktpreis und dem Trailing Stop an. Wenn sich der Markt in Ihre Richtung bewegt, folgt der Trailing Stop dem Marktkurs und wird nur dann ausgelöst, wenn der Marktpreis wieder umkehrt und die angegebene Anzahl von Pips zwischen dem Marktkurs und dem Trailing Stop unterschritten wird. Der aktuelle Preis hängt von der Art des Instruments ab:

    Aktien und Kryptowährungen: "Letzter Preis"
    Andere Instrumente (Long-Positionen): "Geldkurs"
    Andere Instrumente (Short-Positionen): "Briefkurs"

    Take Profit Order
    Limit-Order, um einen Trade zu schließen. Auslösebedingung: Der aktuelle Geldkurs (bei KAUF-Trades) oder Briefkurs (bei VERKAUF-Trades) erreicht das Niveau des Take Profit. Der gewünschte Orderpreis wird garantiert. Der Ausführungspreis ist besser oder entspricht dem in der Take Profit Order angegebenen Preis.

    Stop Out Order
    Stopp-Order, um einen Trade zu schließen. Auslösebedingung: Der Margin-Level ist kleiner oder gleich dem Stop-Out-Level.

    Definitionen

    Ordertyp - Market, Limit, Stop, Stop Loss, Take Profit, Stop Out.
    Orderstatus - Aktiv, wird ausgeführt, ausgeführt, storniert, abgelehnt.
    Angegebener Orderpreis – der Orderpreis, bevor die Order zur Ausführung ausgelöst wurde.
    Ausgeführter Orderpreis – der Orderpreis, nachdem die Order ausgeführt wurde.
    Letzter Preis – der Preis der zuletzt ausgeführten Transaktion am Ausführungsplatz. Aktieninstrumente zeigen den letzten Preis im Finanzchart an.
    Trade – das Ergebnis einer ausgeführten Order. Alle ausgeführten Orders eröffnen oder schließen einen Trade.
    Trade-Status – offen, wird geschlossen, geschlossen.

  • Welche Ausführungsregeln für Aktien gibt es auf der Plattform?

    1. Stop- oder Limit-Orders werden aktiv, sobald sie erstellt wurden. Nur aktive Orders können während der geöffneten Handelszeiten aktualisiert/storniert werden. Alle aktiven Orders sind auf der Registerkarte "Aktive Orders" in der Kontoübersicht auf der Handelsplattform des Kunden zu finden.

    2. Jede Order, die eine der folgenden Bedingungen erfüllt, ändert ihren Status auf "Wird ausgeführt"

      2.1 Market Order, sobald sie übermittelt wurde;
      2.2 Stop Loss, Take Profit, Stop Out Orders, sobald sie erstellt wurden;
      2.3 Stop, Limit Order, sobald der angegebene Preis erreicht wurde.

    3. Alle Orders mit dem Status "Wird ausgeführt" befinden sich auf der Registerkarte "Aktive Orders" in der Kontoübersicht auf der Handelsplattform des Kunden, bis der Status vom System auf "Ausgeführt" oder "Abgelehnt" geändert wird.

    4. Alle Orders mit dem Status "Wird ausgeführt" werden am Ende eines jeden Tages automatisch vom System storniert.

    5. Wenn eine Order ausgeführt wird, wird ein entsprechender Trade zum ausgeführten Orderpreis geöffnet oder geschlossen und der Orderstatus auf "Ausgeführt" geändert.

    6. Wenn eine Order vom Benutzer storniert oder vom System abgelehnt wird, wird der Status der Order entsprechend auf "Storniert" oder "Abgelehnt" geändert.

    7. Alle Orders mit dem Status "Ausgeführt", "Storniert" und "Abgelehnt" befinden sich auf der Registerkarte "Trade Blotter" in der Kontoübersicht auf der Handelsplattform des Kunden.

    8. Alle Orders werden nur während der Handelszeiten der Instrumente ausgeführt. Verwalten von Orders nach und vor Handelssitzungen: Platzieren und ändern Sie Take Profit, Stop Loss, Limit und Stop-Orders, auch wenn der Markt geschlossen ist. Sie werden nach Beginn der Handelssitzung ausgeführt.

    9. Die Provision, die durch eine ausgeführte Order generiert wird, erhöht jedes Mal, wenn ein Trade geöffnet oder geschlossen wird, die Provision für den jeweiligen Trade.

    10. Falls der Margin-Level des Kontos kleiner oder gleich dem Stop Out-Level ist, sendet das System eine oder mehrere Stop Out-Orders, um alle geöffneten Trades zu schließen. Wenn eine Stop Out-Order vom Ausführungsplatz storniert wird und der Margin-Level des Kontos immer noch kleiner oder gleich dem Stop Out-Level ist, sendet das System erneut eine oder mehrere Stop Out-Orders.

    11. Stop Loss, Take Profit, Stop Out oder Market-Orders, die einen Trade mit dem Status "Wird ausgeführt" schließen, ändern den entsprechenden Trade-Status auf "Wird geschlossen". Wenn die entsprechende Order "ausgeführt" wurde, erhält der Trade den Status "geschlossen". Falls die entsprechende Order abgelehnt wird, erhält der Trade wieder den Status "offen".

    12. Alle Trades mit dem Status "offen", wird geschlossen" und "geschlossen" werden auf der Registerkarte "Positionen" in der Kontoübersicht auf der Handelsplattform des Kunden angezeigt.

    13. Am Ende des Tages werden basierend auf der Serverzeit alle geschlossenen Trades in die Kontowährung konvertiert und zu Trades auf der Handelsplattform des Kunden.

    14. Alle Trades sowie die Saldovorgänge (Einzahlungen/Auszahlungen) und Bardividenden im Falle des Aktienhandels finden Sie auf der Registerkarte "Historie" in der Kontoübersicht auf der Handelsplattform des Kunden.

    15. RoboForex stützt sich bei der Preisgestaltung und den verfügbaren Volumina auf Ausführungsplätzen von Drittanbietern. Daher hängt die Ausführung der Kundenorders von der Preisgestaltung und der verfügbaren Liquidität bei den Ausführungsplätzen ab. Obwohl RoboForex alle von den Kunden platzierten Orders ausführt, behält sich das Unternehmen das Recht vor, Orders jeglicher Art abzulehnen. Orders können auch vom Ausführungsplatz abgelehnt werden.

    16. Orders, die kurz vor oder nach dem Beginn der Handelssitzung gesendet werden: Bitte beachten Sie, dass die Märkte kurz vor und nach dem Beginn einer Handelssitzung besonders volatil sein können, da sich die Preise und die verfügbaren Volumina häufig schnell ändern und die Daten-Feeds aus verschiedenen Märkten möglicherweise nur langsam oder vorübergehend nicht verfügbar sein können. RoboForex kann nicht garantieren, dass Orders, die kurz vor oder nach Handelsbeginn eingehen, unbedingt den besten Preis erhalten. Möglicherweise könnten Sie die Verwendung von Limit Orders bei Handelsbeginn in Betracht ziehen, obwohl Market Orders verwendet werden sollten, wenn Sie eine höhere Gewissheit haben wollen, dass die Order ausgeführt wird. Wenn Take Profit- oder Stop Loss-Orders abgelehnt werden, werden die Take Profit- und Stop Loss-Levels entfernt.

  • Welche Kapitalmaßnahmen gibt es beim Handel mit Aktien auf der Plattform?

    Long-Positionen
    Ein Kunde, der am Ex-Dividendentag eine Long-Position hält, erhält die entsprechende Dividende in Form eines Barausgleichs, der dem betreffenden Handelskonto gutgeschrieben wird. Die Transaktion ist auf der Registerkarte "Historie" der Handelsplattform des Kunden als "Barausgleich" zu finden.

    Short-Positon
    Ein Kunde, der am Ex-Dividendentag eine Short-Position hält, muss die entsprechende Dividende in Form eines Barausgleichs bezahlen, der vom entsprechenden freien Eigenkapital des Handelskontos abgebucht wird. Die Transaktion ist auf der Registerkarte "Historie" der Handelsplattform des Kunden als "Barausgleich" zu finden.

    Dividendenverfahren
    Bardividenden werden am Ex-Dividendentag um 15:00 Uhr Serverzeit dem Konto gutgeschrieben/abgebucht. Die Transaktion ist auf der Registerkarte "Historie" zu finden.

    Im Falle einer Long-Position beträgt die Bardividende:

    Dividende pro Aktie * Volumen

    wobei:
    Volumen = Kontrakte * Kontraktgröße

    Im Falle einer Short-Position beträgt die Bardividende:

    (-1) * Dividende pro Aktie * Volumen

    wobei:
    Volumen = Kontrakte * Kontraktgröße

    Aktiensplit
    Bei einem Aktiensplit wird die entsprechende Anpassung der Position des Kunden entsprechend dem angekündigten Aktiensplit auf dem Handelskonto berücksichtigt.

    Split-Prozedur
    Entsprechende Splits werden täglich um 15:00 Uhr Serverzeit auf dem Server durchgeführt. Während des Vorgangs werden alle aktiven ausstehenden Orders (Limit, Stop) für die entsprechende Aktie entfernt.

    Der gewichtete Durchschnittspreis und das Gesamtvolumen werden für alle offenen Long- und Short-Trades eines Instruments gesondert berechnet und als neuer Eröffnungspreis und neues Volumen für den Trade mit dem maximalen Volumen für Long- und Short-Trades entsprechend zugeordnet. Wenn ein Trade Bruchstücke von Aktien erhält, werden diese Aktien in einen Barausgleich umgewandelt - "Split-Barausgleich". Das Volumen anderer Trades für das entsprechende Instrument wird auf 0 zurückgesetzt und in die Registerkarte "Historie" verschoben.

    Anpassung bei Bruchstücken von Aktien
    Falls eine Kapitalmaßnahme zu einer Position mit Bruchstücken einer Aktie führt, behält sich RoboForex das Recht vor, die ausstehenden Bruchstücke nach eigenem Ermessen als Barausgleich dem Handelskonto des Kunden gutzuschreiben.

    Sonstige Kapitalmaßnahmen
    Im Falle eines Delistings einer Aktie, einer Fusion, einer Übernahme, eines Angebots oder einer Abspaltung wird die Position des Kunden zum zuletzt gehandelten Marktpreis geschlossen.

    RoboForex übernimmt keine Verantwortung für die Benachrichtigung des Kunden hinsichtlich der Ankündigung von Kapitalmaßnahmen.

  • Worin besteht der Unterschied zwischen den Abrechnungsmodellen “Netting” und “Hedging”?

    Wenn Sie auf einem Konto mit dem Abrechnungsmodell Netting handeln, können Sie nur eine offene Position beim selben Instrument haben, das heißt:

    • Wenn Sie zwei Orders in die gleiche Richtung eröffnen, erhöht sich die offene Position.
    • Wenn Sie zwei Orders desselben Volumens, aber in verschiedene Richtungen eröffnen, wird die bestehende Position geschlossen, während keine Neue eröffnet wird.
    • Wenn eine neue Order der bestehenden entgegengesetzt ist und ihr Volumen überschreitet, wird die aktuelle Position in die entgegengesetzte Richtung gedreht.
    • Wenn eine neue Order entgegengesetzt zu der bestehenden ist und ein kleineres Volumen hat, verringert sich das Volumen der aktuellen Position.

    Wenn Sie auf einem Konto mit dem Abrechnungsmodell Hedging handeln, können Sie so viele Positionen desselben Instruments in verschiedene Richtungen eröffnen, wie Sie wollen, vorausgesetzt, dass ausreichend Margin für die Eröffnung und Aufrechterhaltung dieser Positionen vorhanden ist.

    Wenn Sie bereits eine offene Order für ein Instrument haben und sich entscheiden, eine weitere zu eröffnen, haben Sie eine weitere Position. Im Gegensatz zum “Netting-Modell” hat die Eröffnung einer neuen Position im Hedging-Modell keinen Einfluss auf bestehende Positionen.