Handel Calculator

Wie verwendet man den Forex-Rechner?

Der Forex-Rechner ist ein vielseitiges Tool, das sich sowohl für Anfänger als auch für Profis an den Finanzmärkten als nützlich erweisen kann. Mit dem Handelsrechner haben Trader die Möglichkeit, Online-Berechnungen von Transaktionsparametern vorzunehmen, effizientere Handelsstrategien zu wählen und bestmögliche Entscheidungen zu treffen, bevor sie Positionen eröffnen.

Welche Daten benötigt der Handelsrechner?

Um den Handelsrechner zu verwenden, müssen Sie die folgenden Anfangsdaten für eine Transaktion eingeben:

  1. Wählen Sie das Instrument, das Sie handeln möchten. Detaillierte Bedingungen für den Handel mit jedem Vermögenswert finden Sie auf der Seite "Kontraktspezifikationen".
  2. Geben Sie die Anzahl der Lots an.
  3. Wählen Sie den Wert des Hebels für Ihre Handelsgeschäfte aus. Der RoboForex-Rechner bietet Hebelwerte bis 1:2000. Geben Sie Ihre Kontowährung an.
  4. Nach dem Klicken auf "Berechnen" erhalten Sie alle Parameter Ihrer Transaktion.

Wie sind die Berechnungsdaten zu verstehen, die man vom Handelsrechner erhält?

Anfänger, die den Forex-Handel noch nicht gänzlich erforscht haben, benötigen möglicherweise eine Erläuterung der Berechnungsdaten, die sie vom Handelsrechner erhalten.

  • Server ist der Name des Servers, den sie für den Handel bei RoboForex verwenden. Der Server muss mit dem Kontotyp übereinstimmen. Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt "FAQ".
  • Kontraktgröße ist das Äquivalent der auf dem Forex-Markt gehandelten Summe, die als Standard-Lot (100.000 Einheiten der Basiswährung) multipliziert mit der Anzahl der angegebenen Lots berechnet wird.
  • Pip-Wert (der Mindestwert einer Preisänderung eines Vermögenswerts) wird nach der folgenden Formel berechnet:
     

    <Wert eines Pips> = <Kontrakt> * (<Kurs> + <Ein Pip>) - <Kontrakt> * <Kurs>

    wobei:

    Wert eines Pips die Kosten eines Punktes in der quotierten Währung sind.
    Kontrakt eine Kontraktgröße in der Basiswährung des Instruments ist.
    Kurs der Kurs des Währungspaars ist.
    Ein Pip den Kursschritt (ein Punkt) darstellt.


  • Spread die Differenz zwischen den Geld- und Briefkursen ist.
  • Auf dem Forex-Markt müssen Trader Swaps (Rollovers) für das Halten von Positionen über Nacht bezahlen. Der Swap-Betrag hängt von den unterschiedlichen Zinssätzen der Zentralbanken für die Basiswährungen und den quotierten Kursen des Instruments ab und kann entweder negativ oder positiv sein.
  • Swap short ist eine Rollover-Größe für eine Short-Position; Swap long ist eine Rollover-Größe für eine Long-Position.
  • Margin ist eine Art finanzieller Sicherheit, die Trader zur Abdeckung des Kreditrisikos verwenden. Der Margin-Betrag hängt von der Kontraktgröße und dem gewählten Hebelwert ab. Er wird nach folgender Formel berechnet:
     

    <Margin> = <Kontraktgröße> / <Hebel>

    wobei:

    Kontraktgröße ein Transaktionsvolumen in der Basiswährung des ausgewählten Handelsinstruments ist.
    Hebel der Wert des Hebels ist.

Der Forex-Handelsrechner ist ein Tool, um Trader über wahrscheinliche Parameter ihrer zukünftigen Transaktionen und die zur Aufrechterhaltung ihrer Positionen erforderlichen Kosten zu informieren. Diese Berechnungen können nicht als Vorschlag oder Empfehlung zur Anlage von Geldern oder als Anreiz für die Durchführung von Transaktionen betrachtet werden.

Eine Frage stellen

Benötigen Sie Hilfe? Klicken Sie auf das Symbol in der unteren rechten Ecke der Seite und erhalten Sie eine Antwort auf Ihre Frage.

Oder füllen Sie das untere Feld mit Ihrer Telefonnummer aus und wir rufen Sie zurück.

Rückruf
Eine Frage stellen